Los Cangilones de Gualaca - Panama

Drohnenaufnahme der Schlucht Los Cagilones de Gualaca

Auf unserem Weg von Bajo Boquete zum Küstenparadies Santa Catalina legten wir noch einen kurzen Zwischenstopp bei dem natürlichen Canyon Los Cangilones de Gualaca ein. Dieses Ziel lag genau auf unserer Route und so mussten wir nicht lange überlegen. Mit unserem Mietauto nahm die Fahrt zu den Naturbad eine dreiviertel Stunde in Anspruch. Die Schlucht liegt nahe der Stadt Gualaca und ihr könnt direkt neben dem Fluss parken. Dem Sprung ins Wasser steht demnach nichts mehr im Wege.

Der Canyon ist ein idealer Spot, um das Leben zu genießen. Die Schlucht selbst ist ca. 3 Meter breit und 4 Meter tief und eignet sich optimal zum Klippenspringen, Schwimmen oder Seele baumeln lassen. Die atemberaubende Formation ist aufgrund ihrer einfachen Erreichbarkeit natürlich an heißen Sommertagen ein beliebter Anlaufpunkt, sowohl für Einheimische als auch für Touristen. Da wir allerdings vormittags am Canyon ankamen, konnten wir diesen nahezu alleine genießen.

Die ca. 40 Meter lange Schlucht eignet sich ideal zum Baden. Dazu müssen lediglich die Felsen bis zum Wasser hinunter geklettert werden. Anschließen springt ihr den letzten Meter ins kühle Nass und lasst euch von der Strömung durch den steinigen Canyon treiben. Wenn sich die Schlucht wieder öffnet könnt ihr auf der rechten Seite aus dem Fluss steigen und das Ganze von vorne beginnen. Für die Mutigen unter euch besteht auch die Möglichkeit von der Felsplattform direkt ins tiefe Blau zu springen. Aber hier ist wie immer Vorsicht geboten! Am besten fragt ihr die einheimischen Gurus, die können euch genau zeigen, wo ein Sprung möglich ist! Nach einer entspannten Abkühlung ging es für uns weiter nach Santa Catalina, das Meer konnte nicht länger auf uns warten!




roasn | 

roasn.official@gmail.com | 

© all rights reserved