Transfer Thailand

Transfer Thailand, Zugfahrt, Bahnhof

ZUGFAHRT


Das Schienennetz in Thailand ist gut ausgebaut und führt einen quer durch das ganze Land. Egal welchen Ort ihr ansteuern möchtet, die Bahn führt euch hin. Unsere Zugfahrt begrenzte sich auf das von der Hauptstadt eineinhalb Stunden entfernte Ayutthaya. Dafür starteten wir am Hauptbahnhof Hua Lamphong, der als perfekter Ausgangspunkt für eine Zugreise gilt. Der Komfort der thailändischen Züge hält sich durchaus in Grenzen, doch man erlegt die Kultur und Menschen hautnah und diese Art zu Reisen schont die Reisekasse ungemein. Unsere Überfahrt kostete insgesamt ca. 50 Cent. Doch dafür mussten wir zunächst ein Ticket erwerben, hier gibt es verschiedene Möglichkeiten.

1. Ticket am Bahnhof kaufen

Die gute alte Variante Tickets am Schalter zu kaufen bevorzugen wir meistens. Hier können wir den Mitarbeiter noch ein paar Fragen stellen bzw. kann dieser uns entsprechende Empfehlungen aussprechen. Der Nachteil ist natürlich, dass bei starken Andrang alle Plätze schon belegt sein können.

2. Ticket online kaufen

Die wesentlich einfachere Möglichkeit ist das Ticket vorab online zukaufen. Dafür eignet sich insbesondere 12Go, hier könnt ihr neben dem Ticketkauf für den Zug auch welche für Busse oder Fähren erwerben.

3. Ticket über Reisebüro kaufen

In Thailand gibt es unzählige Reisebüros, die euch die Organisation eures Transfers abnehmen können. Natürlich schlagen diese einen Betrag zum eigentlichen Fahrpreis hinzu, allerdings bieten sie teilweise auch Kombitickets an, die einen vom Bahnhof direkt in die gewünschte Unterkunft bringen.

Habt ihr euer Ticket erhalten müsst ihr nur noch einen geeigneten Platz in euren Zug finden. Achtet hier unbedingt auf die Beschilderung, denn teilweise sind einige Plätze für Mönche oder alte Menschen reserviert. 


TRANSFER KOH PHANGAN


Um Koh Phangan vom Festland zu erreichen ist der beste Ausgangspunkt der Hafen Donsak Pier in Surratthani. Dorthin gelangst du, indem du in einen der Busse steigst, die am südlichen Busbahnhof in Bangkok auf Reisende warten. Diese verkehren im Stundentakt, die Fahrzeit beträgt je nach Bus 6,5 - 12 Stunden. Meistens fahren sie untertags los und kommen zwischen 01 - 05 Uhr morgens in Surratthani an. Ab hier müsst ihr euch nur noch ein Ticket für die Fähre besorgen, die genauen Fahrpläne und Preise findet ihr hier. Einige Fährgesellschaften, wie zum Beispiel Lomprayah, bieten auch Pakete an, die die Busfahrt und das Fährticket enthalten. Somit braucht ihr euch um nichts mehr kümmern, denn sogar das Gepäck wird selbstständig auf das Boot geladen.

Eine weitere Möglichkeit, um nach Suratthani zu gelangen ist mit der Bahn. Hierzu kauft ihr euch am Hauptbahnhof in Bangkok ein Ticket und wartet auf den nächsten Zug. Besonders praktisch sind die sogenannten Nachtzüge, die einen über Nacht zum gewünschten Ziel bringen. Eine Zugfahrt ist auch deutlich angenehmer und komfortabler, als mit einem Überlandbus. Die meisten Wagons sind klimatisiert und verfügen über Sessel, die zum Schlafengehen in Betten umgewandelt werden. Bist du dann ausgeruht und erholt am Bahnhof angelangt, musst du lediglich noch zum Fährhafen kommen. Dies geschieht am besten mit einem Bus oder Taxi. Am Hafen selbst benötigst du ein Ticket für das Boot, die genauen Fahrpläne und Preise kannst du hier nachlesen.

Die letzte Möglichkeit ist mit dem Flugzeug nach Koh Samui und anschließend mit der Fähre weiter nach Koh Phangan überzusetzen. Wir entschieden uns für diese Variante, da sie am wenigsten Zeit beansprucht, denn wir hatten nur ein begrenztes Zeitfenster für unsere Reise. Hierzu buchten wir online ein Flugticket von Bangkok nach Koh Samui und nach einer Stunde Flugzeit kamen wir entspannt am Flughafen auf der Insel an. Dieser ist offen gestaltet und bei nur einem einzigen Gepäckband merkt man schnell, dass hier nicht all zu viele Gäste ankommen. Es muss allerdings gesagt werden, dass die Preise bei ca. 100 € pro Ticket liegen. Da der Airport einer Fluggesellschaft gehört, hat diese sozusagen das Monopol auf die Flüge nach Koh Samui. Auf der Insel gelandet warten bereits Busse und Taxis darauf, die Touristen zum Fährhafen zu bringen. Hier müsst ihr euch nur noch ein Ticket für die Fähre kaufen, den genauen Fahrplan und Preise findet ihr hier.


TRANSFER KOH TAO


Koh Tao verfügt über keinen Flughafen, deswegen ist der einzig mögliche Weg mit einer Fähre von den Nachbarinseln anzureisen. Von Koh Samui und Koh Phangan verkehren täglich verschiedene Linien, genaue Fahrpläne und Preise findest du hier. Die meisten Fähren legen am Hafen der Stadt Mae Haad an. Diese ist die Größte der Insel, dort leben circa 5.000 Einheimische. Auch das touristische Zentrum befindet sich am Sairee Beach, der nicht weit vom Hafen entfernt liegt.



roasn | 

roasn.official@gmail.com | 

© all rights reserved