Seiser Alm - Südtirol

Mann genießt auf der Seiser Alm den Ausblick auf dem Langkofel.

Nach unserer Seceda Wanderung und einer kleinen Stärkung ging die Reise weiter zur Seiser Alm! Europas größte Hochalm lädt mit ihrer einzigartigen Landschaft und einer Artenvielfalt, die nur in den Dolomiten anzufinden ist, zu atemberaubenden Wanderungen ein. Also worauf wartest du? Pack deine sieben Sachen und folge den gewundenen Wegen durch Felsen, Bäumen und Schneefeldern und lass dich von der Stille und Ruhe der Natur überwältigen.

Von Sankt Ulrich kommend folgt man der Hauptstraße durch Sankt Christina und Wolkenstein, bis die Straße langsam schmäler und kurviger wird. Nach ein paar Serpentinen erreichten wir einen Parkplatz bzw. die Talstation der Funivia Piz De Sella, wo wunderbar Touren zur Erkundung der Seiser Alm gestartet werden können. Da wir allerdings noch etwas erschöpft von unserer nächtlichen Wanderung waren, haben wir uns entschieden, es ruhig angehen zu lassen.

Die Gegend rund um den Langkofel lädt zu gemütlichen Wanderungen ein. So starteten wir mit unserer Drohne und Kamera im Gepäck eine entspannte Tour. Frei nach dem Motto "einfach der Nase nach" schlenderten wir durch ein Labyrinth aus Stein und Fels, bis sich schließlich der Blick auf den berühmten Hochalmwiesen wieder weitete. Hier genossen wir die Ruhe und Stille, zur Erinnerung es war kurz nach dem Lockdown und wir waren gefühlt die einzigen Menschen. Nachdem wir die vorbeiziehenden Wolken, die die Berge gelegentlich in einen weißen Schleier verbargen und die Artenvielfalt der Bergwiesen beobachtet hatten, machten wir uns wieder auf den Weg zurück zum Auto.

Vom Parkplatz auf folgten wir der Straße bis zum höchsten Punkt des Sellajochs, dessen Passstraßen jedes Radfahrerherz höher schlagen lassen und uns zu unserer Unterkunft im beschaulichen Canazei führten. Überquert man den Pass, merkt man deutlich, dass die Landessprache von deutsch bzw. österreichisch ins italienische wechselt. Nach einem entspannten Abend und einer erholsamen Nach ging es zum nächsten Tagesziel, dem Passo di Giau!

Übrigens eignet sich die Seiser Alm nicht nur im Sommer als Urlaubs- oder Ausflugsziel. Für alle Wintersportbegeisterte ist auf über 175 Pistenkilometer für jeden Geschmack etwas dabei und der Einstieg zur weltberühmten Sella Ronda ist nur einen Katzensprung entfernt.




roasn | 

roasn.official@gmail.com | 

© all rights reserved