Omis - Dalmatien

Malerische Uferpromenade der Küstenstadt Omis mit dem Fluss Cetina und den schroffen Bergen im Hintergrund.

Nachdem wir am Gubavica Wasserfall in die Region Dalmatien und die Gegend um den Fluss Cetina eingetaucht waren, wollten wir mehr von diesem Teil Kroatiens, mehr vom abwechslungsreichen Fluss und wir wollten Meer. Wir folgten dem Flusslauf bis an dessen Mündung ins Mittelmeer und kamen in der malerischen Kleinstadt Omis zum Stehen.

Die Kirche von Omis ist durch die rostigen Gitterstäbe des Burgtores zu sehen.

Im Herzen der Region Dalmatien liegt dieser kleine aber lebendige Ort zwischen den beiden Urlaubshochburgen Split und Makarska. Doch in Sachen Tourismusangebot muss sich die 15.000 Einwohner Stadt vor seinen großen Nachbarn nicht verstecken. Raftingtouren und Canyoning auf dem Cetina, atemberaubende Strände, Felsen zum Klettern und Berge zum Wandern. Entlang der Omis-Riviera kommt wirklich jeder auf seine Kosten!

Detailaufnahme von der Stadt Omis, den Bergen, des Flusses Cetina und der Brücke von einem Aussichtspunk im Hinterland.
Ein kleines Touristenboot fährt am Fluss Cetina stromaufwärts.

Und wer es etwas ruhiger angehen möchte, der sollte sich am Abend Zeit nehmen, um die malerische, kleine Altstadt zu besichtigen. Denn Omis hat eine aufregende Vergangenheit hinter sich. Zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert war der kleine Ort an der Adria eine Piratenhochburg. Unzählige Schiffe wurden während dieser Zeit gekapert und auf den Cetina in das Hinterland befördert. Heute zeugen nur noch die alten Gemäuer der Stadt und das jährliche Piraten-Festival Mitte August von Omis abenteuerlicher Historie.

Altes Gemäuer in der Stadt Omis steht in der nähe der malerischen Kirche.

Wir genossen ein paar entspannte Tage in und um Omis! Bummelten, schwammen im Meer und erkundeten die Gegend des Cetina. Neben dem Sandstrand, der im Sommer jedoch sehr gut besucht ist, ist der Fluss der Tourismusmagnet der Region. Nicht nur die bereits erwähnten Raftingtouren und die Möglichkeit zum Canyoning ziehen hier die Urlauber an, auch Bootstouren auf den Spuren der einstigen Freibeuter gehören zum Angebot.

Frau schlendert durch belebte, malerische Gasse in der kroatischen Küstenstadt Omis.

Nach einer erholsamen Zeit, wir nahmen keine der angebotenen Aktivitäten in Anspruch, sondern genossen die Kulisse und die Atmosphäre der Stadt, zog es uns weiter Richtung Norden. Ein Ziel hatten wir uns entlang des Cetina noch vorgenommen und zwar dessen Quellen, und die hat es wirklich in sich!




roasn | 

roasn.official@gmail.com | 

© all rights reserved