El Valle de Antón - Panama

Die Sadt El Valle de Antón nach einen Regenschauer am Abend.

El Valle de Antón - weltgrößter bewohnter Vulkankrater!

"Valle" bedeutet übersetzt Tal und trifft hier den Nagel auf den Kopf, denn die Stadt El Valle de Antón befindet sich inmitten eines erloschenen Vulkans, der vor rund einer Millionen Jahren aktiv war. Der Krater zeichnet sich außerdem durch seine unberührte und üppige Natur aus und ist besonders bei Auswanderern aufgrund des milden Klimas und der sauberen Luft beliebt. Der Ort selbst hat neben ein paar Hostels und Restaurants einen großen Obst- und Gemüsemarkt und einige Geschäfte, die zum Bummeln einladen.


TOP 6 - EL VALLE DE ANTÓN


Drohnenaufnahme vom Sonnenaufgang über den Cerro La Silla.

Einer der atemberaubendsten Sonnenaufgänge den wir bislang je gesehen haben, erwartete uns auf den Ausläufern des Vulkans von El Valle de Antón. Diesen genossen wir nicht nur zu zweit, ein vierbeiniger Begleiter folgte uns und wies uns sogar den Weg!

Frau genießt Ausblick vom La India Dormida.

Das Profil der schlafenden Indianerin ist im Tal weithin sichtbar. Wir haben uns entschieden den Pfad durch den dichten Dschungel auf uns zu nehmen und wurden an dessen Ende mit einem erfrischenden Regenschauer und einem farbenprächtigen Regenbogen belohnt.

Drohnenaufnahme vom Gipfel des Cerro Cara Iguna.

Die Wanderung zum Cerro Cara Iguna war die erste Tour für uns in El Valle de Antón. Vom Kraterrand bietet sich euch ein idealer Aussichtspunkt über das Tal mit der Stadt, um künftige Abenteuer auszukundschaften. In der Ferne könnt ihr den Pazifik erkennen. 


Naturpool und Wasserfall des Chorro Las Mozas.

Einen entspannten Nachmittag konnten wir am Chorro las Mozas verbringen. Am seichten Flusslauf bieten sich neben Wasserfällen ideale Bedingungen für ein erfrischendes Bad im klaren Wasser.

Frau mit Ananas im Rucksack auf belebter Straße.

Der Markt im Zentrum der Stadt bietet die ideale Gelegenheit die kleinen Stände der Einheimischen zu erkunden. Von Schmuck, Dekorationen und Klamotten ist alles dabei, um sich ein Stück Panama mit nach Hause zu nehmen.

Leitungswasser aus El Valle de Anton in Glas.

Eine weitere Besonderheit des größten, bewohnten Vulkankrater der Welt ist das trinkbare Leitungswasser. Von vulkanischen Quellen der umliegenden Berge wird das Leitungssystem der Stadt gespeist. Frischeres und besseres Wasser werdet ihr wohl nirgends bekommen. Ihr solltet euch dennoch sicherheitshalber im Vorfeld bei eurer Unterkunft informieren!




roasn | 

roasn.official@gmail.com | 

© all rights reserved