Reiseplanung Thailand


IMPFUNGEN


Bei der Einreise müssen keine speziellen Impfungen nachgewiesen werden. Wir ließen uns die Impfung Hepatitis A verabreichen und beließen es dabei. Am besten informierst du dich vorab bei deinem Hausarzt oder im Tropeninstitut, welche empfohlen werden.


PACKLISTE


Für eine Reise durch Thailand fallen einige Dinge an, die wir auf keinen Fall hätten missen wollen und die wir auch auf künftigen Reisen nach Asien mitnehmen werden. In unserer Packliste findest du all diese kleinen und großen Dinge, die du für deinen Trip im Gepäck haben solltest! 


REISEZEIT


In den Monaten November bis April herrscht Trockenzeit und somit die ideale Reisezeit. An der Südostküste Thailands sind allerdings die Monate Juni bis Oktober zu bevorzugen. Anders als der Name Trockenzeit vermuten lässt, gibt es auch zu dieser Jahreszeit Niederschlag. Dieser hält sich allerdings in Grenzen und dauert meistens nur kurze Zeit an.

Die Regenzeit, welche von Mai bis Oktober reicht, wird von den meisten Reisenden gemieden, da assoziiert wird, dass es durchgehend regnet und sich die Sonne nie blicken lässt. Doch das ist nicht der Fall, denn stundenlanger Regen ist eher die Ausnahme. Die Regenzeit lockt außerdem mit einer strahlend, grünen und farbenfrohen Natur, da die Pflanzen, getränkt mit Wasser, richtig zum Leben erwachen. Auch den Geldbeutel schont diese Zeit des Jahres, die meisten Hotels und Restaurants befinden sich in der Nebensaison und bieten preiswerte Angebote.


SPRACHE


Die Amtssprache in Thailand ist Thailändisch, allerdings kann man sich in großen Städten und Touristenzentren auch sehr gut mit Englisch verständigen. Daher braucht ihr keine Angst vor Verständigungsproblemen haben. Ein paar Brocken Thai können trotzdem von Vorteil sein. Wir persönlich kamen mit Englisch gut zurecht, zur Not verständigten wir uns mit Händen und Füßen.


TRANSFER


Wir benutzten auf unserer Reise durch Thailand verschiedene Transportmittel, ob Zug, Fähre oder private Fahrer, alle wichtigen Informationen und weitere nützliche Tipps findest du in unseren Beitrag Transfer Thailand.


VISUM


Aufgrund von Covid hat sich das gesamte Visa-System geändert. Ständig kommen neu Anpassungen und Änderungen hinzu, am besten informiert ihr euch beim Auswärtigen Amt, dort findet man alle aktuellen Vorschriften.


WÄHRUNG


Die offizielle Währung in Thailand ist der Baht (THB). Wir nehmen auf unseren Reisen stets Bargeld in Euro mit, da wir in Asien unser Geld oft in sogenannten Wechselstuben eintauschen, da diese einen wesentlich besseren Kurs haben als unsere Hausbank in Deutschland. Ein Euro entspricht  ungefähr ~ 36 Baht.

Wir heben aber auch regelmäßig mit unserer Kreditkarte Geld ab, dafür fallen allerdings Fremdgebühren an. Viele Banken verrechnen 200 - 250 Baht pro Abhebung. Diese Gebühr wird auf deinen ausgewählten Betrag summiert und du findest sich auch auf deiner Quittung wieder. Einige Kreditkartenanbieter erstatten sogenannte Fremdgebühren, hier lohnt sich eine gute Reisekreditkarte, mehr erfährst du in unserem Beitrag Kreditkarte Weltreise.



roasn | 

roasn.official@gmail.com | 

© all rights reserved